ein Portrait . . .


Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Drolshagen wurde Ende des 19. Jahrhunderts gegründet. Die ältesten bekannten Aufzeichnungen belegen, dass die Feuerwehrkapelle ein im Drolshagener Land stattfindendes Schützenfest im Jahr 1896 musikalisch begleitete.

Die 42 Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Jan Schröter präsentieren sich jährlich auf verschiedenen Schützenfesten, Prozessionen und anderen Volksfesten. Nicht zu vergessen sind die turnusmäßigen Feuerwehrtreffen im gesamten Kreis Olpe, die jährlichen Gedenkfeiern zum Volkstrauertag und einige weitere kirchliche Veranstaltungen. Das musikalische Repertoire des Musikzugs Drolshagen umfasst ein breit gefächertes Spektrum von klassischer Marschmusik über leichte Unterhaltungsmusik bis hin zu aktuellen Titeln. Neben diesen, für ein Schützenfest „üblichen Genres“, studieren die Musikerinnen und Musiker regelmäßig ein neues Konzertprogramm ein, welches im Rahmen von Jahreskonzerten, Adventskonzerten und themenbezogenen Anlässen präsentiert wird.

 

Das Thema Jugendarbeit genießt einen sehr hohen Stellenwert und gehört mit zu den wichtigsten Aufgaben des Musikzugs. Seit dem Jahr 2019 gestalten die beiden Feuerwehr-Musikzüge Drolshagen und Iseringhausen ihre Jugendarbeit gemeinsam und haben dazu ein umfangreiches Jugendkonzept entwickelt. Dabei steht als oberstes Ziel das Anwerben von neuen Nachwuchsmusikern. Schon während der Ausbildung sollen die Kinder und Jugendlichen an die Musikzüge gebunden werden, um den Fortbestand der beiden großen Orchester zu sichern und eine Entwicklung der Besetzungen voranzutreiben. Das Konzept beinhaltet drei nach Alter gestaffelte Gruppen.

- Musikalische Früherziehung für Kinder von 3 bis 6 Jahren: Die Kinder tauchen ein in die Welt der Musik und sammeln spielerisch erste musikalische Erfahrungen durch Hören, Singen, Bewegung und Tanz. 

- Melodica Gruppe für Kinder von 6 bis 8 Jahren: Die Kinder erlernen das Spielen der Melodica und musizieren in der Gruppe.

- Jugendensemble und -orchester ab 8 Jahren: Die Kinder wählen ihr Wunschinstrument und werden an einen Instrumentallehrer vermittelt. Das Jugendorchester besteht aus der „Kleinen Terz“ (Jugendorchester der Beginner zum Einstieg in die Orchestermusik mit wöchentlichen Proben) und der „Großen Terz“ („Kleine Terz“ ergänzt um erfahrene Jungmusiker), die sich auch bei Auftritten und kleineren Konzerten präsentiert. 

Die Musikzüge erhoffen sich mit diesem Konzept eine optimale Nachwuchsförderung für die Zukunft.

 

Im Jahr 2011 formierten sich einige Mitglieder des Musikzugs zur Egerlandbesetzung, die unter anderem auf Oktoberfesten, Vereinsfeiern und Betriebsjubiläen auftritt. Das Repertoire umfasst Märsche und Polkas.

Die Tanzmusik „Friends on Fire“ wurde Anfang 2016 als gemeinschaftliches Projekt des Musikzugs Drolshagen und der Musikfreunde Schreibershof gegründet. Die jungen Musikerinnen und Musiker stellen ihr Können unter anderem auf Schützenfesten unter Beweis.